Navigation

Auswahl der Sprache

  • Česky
  • Deutsch
  • English
  • En français
  • Italiano

Inhalt

Sehenswerte Natur

Buchenwälder Voděrady

BučinyNationales Naturschutzgebiet. Der ausgedehnte Waldkomplex bietet vielen Arten von Lebewesen ein günstiges Umfeld. Durch das Gebiet führt ein Lehrpfad, der einer der ersten in Böhmen war. Unter Schutz stehen vor allem die Buchenbestände in Höhen von 350 - 500 m ü. d. M. Wir finden hier vor allem saure Hainbinsenbuchenwälder mit Beimischung von Sommereiche, Espe, Linde und Birke. Auf der Kräuterebene treten z.B. Hainbinse, Drahtschmiele, Wildes Maiglöckchen, Waldsauerklee, Waldmeister und Buschwindröschen auf. Neben den üblichen Waldtieren finden wir hier eine Reihe von Vögeln, wie z.B. den Schwarzspecht, den Habicht oder den Schwarzstorch. An kleiner Fauna treten hier eine endemische Art der Köcherfliege und nördliche Arten von Beintastlern, Milben und Springschwänze auf.
Bruch Kamenka  - kleine Abzweigung von der Wanderwegkreuzung unter Sv. Jan. Aus dem ehemaligen Bruch stammt einer der Grundsteine des Nationaltheaters.

See Božkovské jezírko

DiČoleke Fläche von 1,29 ha wurde 1988 zum Naturschutzgebiet erklärt. Es handelt sich um ein Nassraumbiotop in einer Terrainabsenkung auf undurchlässigem Untergrund, der von Regenwasser gesättigt ist. Im zentralen Teil gibt es Tümpel mit Schilfrohr; Bestandteil des Naturschutzgebiets sind ursprüngliche Erlenbewüchse. Bedeutend ist das Auftreten von Sumpfschwertlilie, Gemeinem Wasserschlauch, Untergetauchter Wasserlinse oder Breitblättriger Sitter. Die Lokalität ist ein Zufluchtsort für Vögel und Amphibien – z.B. Teichmolch oder Rotbauchunke. Auch seltene Arten von wirbellosen Tieren kommen hier vor.

 

 Naturpark Velké Popovice3_kravy

Er befindet sich südlich von Velké Popovice und steht wegen seiner sauberen Umwelt und dem einzigartigen landschaftlichen Charakter seit 1993 unter Schutz. Auf dem Gebiet dieses Parks haben Bewüchse gesunder, ausgewachsener Bäume besondere Bedeutung. Im Naturpark findet sich eine Reihe besonders geschützter Arten und auch eine insgesamt erhaltene natürliche Zusammensetzung der einzelnen Landschaftssegmente. Hier gibt es beinahe keine Industrie und auch keine extensive Landwirtschaft oder Förderung, und auch Wochenendhäuser sind nur minimal vertreten. Das Gebiet ist ein wertvoller Wasserspeicher. Es wird weidmännisch genutzt (Auftreten von Damhirsch, Reh, Wildschwein).